Carter Burwell wird „central guest“ bei den World Soundtrack Awards 2018

Wie das Film Fest Gent gestern bekannt gab, wird Carter Burwell der Hauptgast bei der 18. Ausgabe der „World Soundtrack Awards“-Zeremonie. Der aus New York stammende Komponist ist seit über 30 Jahren als Filmkomponist tätig und begann seine Karriere 1984 mit dem Film „Blood Simple“ der Coen-Brüder, für die er seitdem auch alle weiteren Filme vertont hat. Trotz dieser langen Karriere gab es bis heute noch kein einziges Konzert, in dem Filmmusiken Burwells gespielt wurden. Dies wird sich am 17. Oktober diesen Jahres ändern. Vor zwei Jahren wurde Burwell in Abwesenheit mit Preisen in gleich 3 Kategorien bei den „World Soundtrack Awards“ belohnt. Neben der Auszeichnung für den besten Filmsong (für „Anomalisa“) wurde er für „Carol“ noch mit dem Public Choice Award und als bester Komponist des Jahres prämiert. Mit jeder Videodankesbotschaft bedauerte er es mehr, nicht vor Ort gewesen zu sein. In diesem Oktober kann er es nun nachholen.

Bei der Verleihung der World Soundtrack Awards hat es Tradition, dass nach der eigentlichen Preisverleihung immer ungefähr einstündige Konzerte gespielt werden, meistens mit Werken des Hauptgastes. Im letzten Jahr war dies Terrence Blanchard. In der Vergangenheit hatten aber auch Hans Zimmer, James Newton Howard oder Alan Silvestri bereits die Ehre. Als weiterer Gast steht bereits Nicolas Britell fest. Er gewann im Vorjahr den Preis als „Entdeckung des Jahres“ und darf 2018 seine Filmmusiken im Konzertsaal präsentieren.

Die „World Soundtrack Awards“ werden am 17. Oktober in der belgischen Stadt Gent verliehen. Voraussichtlich wird Filmmusik2000-Autor Jan Boltze wieder vor Ort sein, um über das Festival zu berichten.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://www.filmmusik2000.de/carter-burwell-wird-central-guest-bei-den-world-soundtrack-awards-2018
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.