Preisträger 26. Braunschweiger Filmfest

Die Preisträger des Braunschweiger Filmfests 2012 stehen fest: Publikumspreis „Der Heinrich“: Des vents contraires (Frankreich, Regie: Jalil Lespert) Kurzfilm-Musikpreis „Der Leo“: Pfffhp tt! (Regie: Deborah Phillips / Sounddesign: Ruth Wiesenfeld) Deutsch-Französischer Jugendpreis „KINEMA“: Catimini (Kanada, Regie: Nathalie Saint-Pierre) Europäischer Schauspielpreis „Die Europa“: Olivier Gourmet

Mehr lesen

Tag 6: Zwei Leben

Wenn man als Festivalbesucher viele Filme in wenigen Tagen sieht, könnte man glauben, dass einzelne Filme schnell in Vergessenheit geraten, Inhalte verschwimmen oder Ähnliches. Erstaunlicherweise ist dies nicht unbedingt der Fall. Wenn die Filme derart fesseln und ihre eigene Filmwelt entfalten, wie es Zwei Leben, I am Nasrine oder Inuk tun, so wirken diese auch

Mehr lesen

Tag 5: Frauenportraits

Der Lebensalltag junger Frauen in der Großstadt ist Thema gleich mehrerer Beiträge des aktuellen Filmfestjahrgangs. Dazu gehören Produktionen wie Staub auf unseren Herzen, das Kanadische Drama Maelström oder nun Am Himmel der Tag bzw. Night #1. Alle diese Filme unterscheiden sich in Perspektive und Inszenierungstil. Während die Darsteller in Staub auf unseren Herzen etwa viel

Mehr lesen

Tag 4: Vom Zeitenwandel

Es ist schon erstaunlich, welche Anziehungskraft eine Oscar-Statue selbst auf hartgesottene Journalisten ausübt – so gesehen beim Pressegespräch mit Ludivic Bource, der am Freitagabend, seine Filmmusik zu The Artist live mit den Braunschweiger Sinfoniker präsentierte. Anfassen wollte sie jeder, aber irgendwie ist das ja auch verständlich… Beasts of the Southern Wild (USA 2012) Als Gewinner

Mehr lesen

Tag 3: Highlights aus Kanada & Italien

Nach einigen guten (Inuk, Staub auf unseren Herzen) Filmen und zwei Enttäuschungen (Orange Honey, Coppolas Twixt), bot der dritte Tag des Filmfest zwei echte Highlights: Maelström (Kanada 2000) Der titelgebende Malstrom in Denis Villeneuves gleichnamigen Drama ist ein Gezeitenstrom in Norwegen, für den starke Wasserwirbel typisch sind. Als Metapher hat er in Mythologie und Literatur

Mehr lesen

Tag 2: Herzhaftes Kino

Das Braunschweiger Filmfest ist zweifellos eine der großen Veranstaltungen im Kulturkalender der Stadt. Umso erstaunlicher mutet es an, dass das Filmfest in der regionalen Braunschweiger Zeitung nur wenig Beachtung findet. Hier und da eine Rezension, ein Bericht zum Auftakt und zur Preisverleihung – das war es im Grunde schon. Heute nimmt der Konzertbericht zu Udo

Mehr lesen