Patrick Doyle in Braunschweig

Im November dreht sich in Braunschweig wieder alles um die Themen Film und Filmmusik. Zum dreißigsten Mal öffnet das Braunschweig International Filmfestival seine Pforten. Zu den filmmusikalischen Highlights des Geburtstagsjahrgangs gehört das Eröffnungskonzert mit der Live-Aufführung von Henry V mit der Musik von William Walton (es spielt das Staatsorchester Braunschweig unter der Leitung von Helmut Imig).

Der schottische Filmkomponist und Ehrengast Patrick Doyle stellt an einem Konzertabend seine neu komponierte Musik zum Stummfilm It – Das gewisse Etwas (Regie: Clarence G. Badger) von 1927 vor. Das Staatsorchester wird von James Shearman dirigiert. Doyle erhält zugleich den Weißen Löwen für sein Lebenswerk.

Nähere Infos unter:

http://www.filmfest-braunschweig.de

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://www.filmmusik2000.de/braunschweig-international-filmfestival-2016
Twitter