INHALT

Rezension

"Auf den Spuren der Gefährten"

The Tolkien Ensemble:

An Evening
in Rivendell (2001) ****½

Selected Songs from The Lord of the Rings

Das Merchandising um Peter Jacksons Herr der Ringe - Die Gefährten hat letztes Jahr schier unerträgliche Formen angenommen. Ob auf Überraschungseiern oder Schokoriegeln: Überall prangten Bilder und Schriftzüge des Filmes. Von den üblichen Postern, T-Shirts und Sammelkarten ganz zu schweigen. Allein um das hohe Budget der aufwendigen Produktion aufbringen zu können, sei dies ein notwendiges Übel gewesen, hieß es von Seiten der Produzenten. Ganz glauben kann man das freilich nicht, war doch schon frühzeitig klar, daß die Tolkien-Adaption ein Klassenschlager im großen Stil werden würde.

Wer die Doppel-CD der International Music Company dieser Tage in den CD-Regalen liegen sieht, mag deshalb zunächst Schlimmes befürchten. Doch die Skepsis ist hier unbegründet. Die "An Evening in Rivendell" betitelte Box ist nämlich eine erfreuliche Veröffentlichung, die sich vor allem an Kenner des Buches wendet.

Das aus Dänemark stammende Tolkien Ensemble hat nämlich auf zwei CD's (die in Dänemark bereits 1997 und 2000 erschienen sind) eine Auswahl der im Herr der Ringe vorkommenden Lieder eingespielt. Die Musik basiert dabei auf Vertonungen der Dänen Caspar Reiff und Peter Hall.

Wer die Bücher nicht kennt, sollte wissen, daß ein wichtiger Bestandteil in Tolkiens epischem Werk die Lieder sind, die sich die Romanfiguren gegenseitig vortragen. Da die drei Filme auf sie verzichten, fehlt ihnen ein gutes Stück der Sagen- und Mythenwelt der Ringgeschichte.

Wenn man sich die melancholischen, von Folklore durchzogenen Vertonungen des bereits 1995 gegründeten Ensembles anhört, fällt dann auch schnell eine zentrale Schwäche des Kinospektakels auf: Das Mystische, der Pathos und die Erhabenheit der von Tolkien kreierten Sagenwelt kommt im Film nicht zur Geltung - Unmöglichkeit der Umsetzung und Zugeständnis an den Mainstream zugleich.

Wer Tolkiens Geschichte auf der großen Leinwand nicht wiedergefunden hat, dem dürften die beiden vorliegenden CD's besser gefallen. Stimmungsvoll wird hier mit sparsamer Begleitung (meist Gitarre, Akkordeon, Streicher und Harfe) musiziert. Unterschiedliche Solisten übernehmen im Gesang die Rollen der verschiedenen Romanfiguren. Auch wenn die Grundstimmung sehr ruhig und verhalten ist, sind die Vertonungen abwechslungsreich und nicht ohne Geschick ausgearbeitet. Der Gesang der Solisten kann überzeugen, auch wenn der opernhafte Stil mancher Lieder nicht jedermanns Sache sein wird.

Sehr schön sind die fröhlichen Lieder von Frodo, Bilbo und Tom Bombadil aus dem ersten Buch geraten. Aber auch die traurigen Choräle am Ende der zweiten CD ("Lament for Théoden", "Song of the Mounds of Mundburg") können beeindrucken.

Gerade mit mehrmaligem Hören entwickelt der Abend in Rivendell einen ganz eigentümlichen, sehr reizvollen Charme. Die hübsch gestalteten Booklets (die alle Texte enthalten) tragen ihren Teil zu der sehr schönen Edition bei.

Eine dritte CD der Reihe ist übrigens bereits in Planung und dürfte vermutlich zusammen mit einem der beiden nächsten Filme erscheinen. (mr)

The International Music Company 204101-218
The Tolkien Ensemble
CD1: 68:11 Min. / CD2: 12, 54:38 Min.

Tracklist:

    CD1:

  1. The Verse of the Ring (4:12)
  2. The Old Walking Song , The Road... (5:03)
  3. Tom Bombadil's Song, Hey Dol!, Merry Dol! (5:46)
  4. There is an Inn, a merry old Inn... (5:03)
  5. Song of Beren and Lúthien (8:05)
  6. Galadriel's Song of Eldamar, I sang of Leaves... (6:28)
  7. Elven Hymn to Elbereth Gilthoniel, Snow-White! Snow-White! (5:36)
  8. The Ent and the Ent-Wife (7:50)
  9. Sam's Rhyme of the Troll (5:24)
  10. Galadriel's Song of Eldamar, Ai! Lavrië Lantar... (6:15)
  11. Sam's Song in the Orc-Tower (5:25)
  12. The Old Walking Song, The Road... (2:41)

  13. (Reprise)
    CD2:

  1. A Rhyme of Lore (2:08)
  2. Gandalf's Song of Lórien (3:19)
  3. Lament of the Rohirrrim (3:11)
  4. Frodo's Lament for Gandalf (5:51)
  5. Bilbo's Song (4:04)
  6. Gollum's Song/Riddle (3:51)
  7. Lament for Boromir (8:29)
  8. Song in the Woods (1:50)
  9. The Fall of the Gil-Galad (3:44)
  10. Lament for Théoden (9:40)
  11. Song of the Mounds of Mundburg (6:01)
  12. Elven Hymn to Elbereth Gilthoniel, A Elbereth... (2:09)

Links:

Offizielle Homepage des Tolkien Ensembles
TIM Company