The Invasion – John Ottman

Veröffentlicht von

The Invasion mit Nicole Kidman und Daniel Craig in den Hauptrollen ist eine weitere Variante der mittlerweile durch unzählige Neuauflagen doch etwas abgedroschen anmutenden „Körperfresser – Body Snatchers“-Handlung. Das Grundprinzip besteht darin, dass Außerirdische aus Menschen willenlose Automaten (hier durch Sporen-Infektion) machen wollen. Als ähnlich formelhaft wie wohl der Film erweist sich auch die Vertonung von John Ottman. Der Amerikaner präsentiert ein Gemisch aus Orchestralem und Elektronischen, das über weite Strecken die Grenzen zur Geräuschkulisse deutlich überschreitet.

Wenn man einmal vom treibenden Eröffnungsstück mit seiner atmosphärisch dichten Kombination aus Blechbläserspiel und Drumbeats absieht (die übrigens stark an die Musiken eines James Newton Howard im selben Genre erinnert), entwickelt sich die Komposition mit fortlaufender Dauer immer mehr zu einer undifferenzierten, lärmigen Spannungsvertonung von der Stange. Fand sich in Ottmans filmmusikalischer Karriere bislang immer wieder Licht und Schatten, gehört The Invasion eindeutig zu seinen besonders schwachen Arbeiten. Und mehr noch: Die Komposition ist geradezu exemplarisch für das derzeitig (von wenigen Ausnahmen abgesehen) schwache Niveau der gegenwärtigen Hollywood-Filmmusik.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://www.filmmusik2000.de/the-invasion-john-ottman
Twitter