Junges Leben im digitalen Zeitalter – “Beyond Self Display”

In seiner Beyond-Reihe widmet sich das Braunschweiger International Festival in diesem Jahr der Selbstdarstellung vieler Jugendlichen im Internet. Die Dokumentation Jawline und das Drama Like me Back zeigen, welche Blüten die ständige Präsenz im Internet treibt. Und auch im Wettbewerbsfilm Neon Heart haben viral gehende Internetvideos für die Hauptfiguren ernsthafte Konsequenzen.

Weiterlesen

“Ein schwarzer Skin” – Farming

Das genauso beinharte wie eindringliche Drama Farming rollt ein vergessenes Kapitel der jüngeren britischen Geschichte wieder auf und führt den Zuschauer mitten in die Londoner Skinhead-Szene der 80er Jahre. Ein erstes großes Highlight des Braunschweig International Filmfestival 2019 und zweifellos ein Favorit auf Publikums- und Kritikerpreis.

Weiterlesen

“Die innere Stimme” – Das Filmkonzert “Das Piano” eröffnet das 33. Braunschweiger International Filmfestival”

Das 33. Braunschweiger Filmfestival eröffnete am Dienstag-Abend mit der Deutschlandpremiere des Filmkonzerts zu Das Piano mit der berühmten elegischen Vertonung von Michael Nyman. Während der Film und seine Musik nach fast dreißig Jahren wenig von ihrer Wirkung eingebüsst haben und das Braunschweiger Staatsorchester gewohnt souverän aufspielte, fehlte zum völligen Gelingen eine kleine, aber entscheidende Zutat.

Weiterlesen

Musik aus Fantasia eröffnet Filmfestival in Nizza im September

Am 26. und 27. September 2019 kommen in Nizza Klassik und Film zusammen. Im Rahmen des Victorine Festivals anlässlich des 100-jährigen Bestehens der berühmten gleichnamigen Filmstudios, wird der Dirigent Lionel Bringuier zwei Werke des legendären Disney-Films Fantasia in persönlichen Interpretationen präsentieren: “Der Zauberlehrling” von Paul Dukas und “Le Sacre du Printemps” von Igor Strawinsky.

Weiterlesen