Le Conseguenze dell’Amore – Pasquale Catalano

Zu dengroßen Abräumern des Italienischen Filmpreises, dem David Di Donatello, im Jahr 2005 gehörte das Liebesdrama Le Conseguenze dell’Amore (zu deutsch: „Die Folgen der Liebe“) mit fünf Auszeichnungen. Nicht prämiert, aber zumindest nominiert wurde dabei die Filmmusik von Newcomer Pasquale Catalano. Auf der offiziellen CD des italienischen Labels Radio Fandango sind gerade einmal vier Ausschnitte (insgesamt eine gute Viertelstunde) seiner Arbeit zu hören. Dabei handelt es sich um eine kammermusikalische Komposition mit schönen Violinsoli über einem kleinen Streicherensemble, die in ihren dezenten Minimalismen deutlich an Michael Nyman erinnern.

Leider steht die elegische, klassizistisch anmutende Originalmusik in Relation zur restlichen Musik stilistisch ziemlich isoliert da. Ambient- und Technostücke diverser Bands sowie alternativer Poprock geben über weite Strecken den Ton an. Hierbei handelt es sich um überwiegend eigenwillige Musik mit zahlreichen Samples und elektronisch verfremdeten Gesangsparts, die wohl ausschließlich Fans dieses Genres gefallen dürften. Die CD von Radio Fandango steht damit ein wenig zwischen den Stühlen. Während die Originalmusik von Pasquale Catalano mit ihren expressiven Violinsoli durchaus ansprechend geraten ist und Lust auf mehr macht, sind die Ambient-Songs bestenfalls Geschmackssache. Da der Repertoirewert der Musik aufgrund vieler vergleichbarer Vertonungen gering ausfällt, lohnt sich der CD-Import aus Italien eher weniger.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://www.filmmusik2000.de/le-conseguenze-dellamore-pasquale-catalano
Twitter