The Most Dangerous Game / Son of Kong – Max Steiner

Die erste große Filmmusik der Kinogeschichte war King Kong von 1933. Diese Aussage ist sicher nicht falsch, liefert aber nur ein unvollständiges Bild des Entstehungsumfeldes dieser so berühmten Filmkomposition. Zum einen hatte Steiner nämlich schon ein Jahr zuvor zwei (leider bislang nicht veröffentlichte) Filmkompositionen geschrieben (Bird of Paradise, Symphony of Six Million). Zum anderen verdankt

Mehr lesen

Le Roi danse – Jean-Baptiste Lully

Ein tanzender König, der Musik und Selbstdarstellung als Mittel zur Machtdemonstration verwendet, ist zweifellos ungewöhnlich. Aber genauso war es am französischen Hof des 17. Jahrhunderts. Louis XIV, der Sonnenkönig, zeigte nicht nur großes Talent als Tänzer, sondern war gleichzeitig auch ein Meister der Selbstinszenierung. Er nutzte seine Auftritte beim höfischen Ballett zur Repräsentation und Zurschaustellung

Mehr lesen

Pinocchio – Leigh Harline, Paul J. Smith & Ned Washington

Zum hundertsten Geburtstag von Walt Disney 2002 wurde ein ganzer Stapel von Musiken zu Zeichentrickfilmen des Studios wiederveröffentlicht. Darunter waren neuere wie The Little Mermaid oder Mulan, aber auch berühmte Klassiker wie das Dschungelbuch oder Pinocchio von 1940.

Mehr lesen
Seite 2 von 2112345...1020...Letzte »