Tag 5: Filmische Wagnisse

Es ist im Kino immer wieder schön zu sehen, wenn Filme etwas wagen, sich filmischen Konventionen entziehen und ihre ganz eigene Filmwelt entfalten. Dies trifft auf zwei Filme beim diesjährigen Filmfest ganz besonders zu: Museum Hours und das philippinische Drama Thy Womb. Museum Hours (Österreich 2013) Der Museumswärter Johann erzählt von seiner Arbeit im Kunsthistorischen

Mehr lesen

Tag 4: Brücken schlagen

Si-o-se-Pol, das ist eine berühmte Fußgängerbrücke in Iranischen Isfahan aus dem 17. Jahrhundert, die den Fluss Zayandeh Rud überquert. Und so heißt auch ein Deutscher Film, der einen Perser nach Spanien reisen lässt. Brücken schlagen auf einem Filmfest viele Filme, bieten Einblicke in andere Länder und ihre Kulturen. Ein wiederkehrendes Thema mehrerer Filme des diesjährigen

Mehr lesen