Preisträger beim 23. Braunschweiger Filmfest

Gewinner des Publikumspreises 2009 ist das Italienische Drama The Clown – Pa-Ra-Da von Marco Pontecorvo. Hier alle Preisträger im Überblick: Publikumspreis „Der Heinrich“: Pa-Ra-Da (Italien, Regie: Marco Pontecorvo) Kurzfilm-Musikpreis „Der Leo“: Mama (Ungarn; Musik & Sounddesign: Attila Pacsay). Deutsch-Französischer Jugendpreis „KINEMA“: Sois sage (Dänemark/Frankreich, Regie: Juliette Garcias) Europäischer Schauspielpreis „Die Europa“: John Hurt.

Mehr lesen

Tag 3: Fragwürdige Helden

Ein Problem bei Filmkritiken zu Produktionen, die die RAF-Zeit aufarbeiten ist es, dass die Rezensenten die Zeit meist selber bewusst miterlebt haben und daher oftmals urteilen, dass es keine neuen Erkenntnisse gäbe, die diese Filme sehenswert machten. In dieser Hinsicht wird es auch der Dokumentarfilm Die Anwälte – Eine deutsche Geschichte von Birgit Schulz schwer haben.

Mehr lesen

Tag 2: Unerreichte Ziele und schräge Esten

8 (Frankreich 2008) Acht Ziele haben die Vereinten Nationen zum Millennium für das Jahr 2015 ausgegeben: 1. Bekämpfung extremer Armut und Hunger, 2. Primärschulbildung für alle, 3. Gleichstellung der Geschlechter, 4. Senkung der Kindersterblichkeit, 5. Verbesserung der Gesundheitsversorgung der Mütter, 6. Bekämpfung von HIV/AIDS, Malaria und anderen schweren Krankheiten, 7. Ökologische Nachhaltigkeit, 8. Aufbau einer

Mehr lesen

Tag 1: Pandora’s Box ist geöffnet

Es gehört zu den Eigenheiten eines Filmfests, dass auch vor dem Eröffnungsfilm bereits Filmvorführungen stattfinden. In manchem Fall stattfinden sollte. Denn die Kopie des ersten Films Wrong Rosary, der auf meinem Programm steht, wurde vom Filmfestival in Frankfurt versehentlich nach Wien geschickt. Das Türkische Familiendrama Pandora’s Box wird als Ersatz eingesetzt. Der Vorfilm läuft an,

Mehr lesen

66/67 – Fairplay war gestern – Dirk Dresselhaus

Der Auftaktfilm des Braunschweiger Filmfestivals 2009 ist 66/67-Fairplay war gestern. Eine passende Wahl. Denn der Film spielt in Braunschweig. Er handelt vom Leben sechs gewaltbereiter Fußballfans des lokalen Fußballvereins „Eintracht Braunschweig“ (Der Verein wurde in der Bundesligasaison 1966/67 Meister zuletzt Meister – daher der Titel), der derzeit aber nur in der dritten Liga kickt. Der

Mehr lesen